Leitbild

„Astrid-Lindgren-Kindertagesstätte“
Bersenbrück
 
Leitbild

Die richtungweisende Leitidee der kommunalen „Astrid-Lindgren-Kindertagesstätte“ ist:

„Hilf mir es selbst zu tun.
Zeig mir, wie es geht.
Tu es nicht für mich.
Ich kann und will es allein tun.
Hab Geduld, meine Wege zu begreifen.
Sie sind vielleicht länger.
Vielleicht brauche ich mehr Zeit,
weil ich mehrere Versuche machen will.
Mute mir auch Fehler zu,
denn aus ihnen kann ich lernen

          Maria Montessori

 

1. Leitidee
Dieser Erziehungsgrundsatz bringt zum Ausdruck, dass die Mitarbeiter/Innen den Kindern die Anleitung für Handlungen geben, nicht aber für sie handeln.
Sie bringen Geduld auf, um die Wege des Kindes zu begreifen, aus Fehlern zu lernen.
So gehen sie in der Lebensphase der bewussten Welteroberung auf das Bedürfnis der Kinder nach Selbstständigkeit und Eigeninitiative ein.

2. Das Bild vom Kind
Das Kind in seiner Lebenssituation steht im Mittelpunkt und wird als eigenständige Persönlichkeit geachtet.
Die Mitarbeiter/Innen geben Impulse und Anregungen und begleiten das Kind als aktiven Gestalter seiner Entwicklung.

3. Der Auftrag
Auf der Grundlage des Kinder- und Jugendhilfegesetzes und des Niedersächsischen Kindertagesstättengesetzes sowie des „Orientierungsplans für Bildung und Erziehung im Elementarbereich niedersächsischer Tageseinrichtungen für Kinder“ findet Erziehung, Bildung und Betreuung statt.

4. Grundhaltung und Werte
Die pädagogische Arbeit basiert auf der positiven Haltung gegenüber allen Menschen, unabhängig von Nationalität, Kultur, Religion und gesellschaftlicher Stellung.
Als elementares Ziel wird die Vermittlung humanistischer Grundwerte angestrebt.
Die Würde des Menschen, das Akzeptieren der Individualität und der Gleichberechtigung sowie die Vermittlung demokratischer Strukturen finden besondere Beachtung.

5. Das Team und die Rahmenbedingungen
In unserer Kindertagesstätte arbeiten engagierte und gut ausgebildete pädagogische Fachkräfte, die sich kontinuierlich durch Fortbildungen weiter qualifizieren.
Das Team geht zum Wohl des Kindes und seiner Familien vertrauensvoll und partnerschaftlich miteinander um.
Praktische Erfahrungen und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse fließen in die Weiterentwicklung und Verbesserung der pädagogischen Arbeit ein.

6. Leistungen
Die pädagogische Arbeit fördert durch vielfältige Erfahrungs- und Lebensräume die ganzheitliche Entwicklung der Persönlichkeit.
Entsprechend seines Alters- und Entwicklungsstandes wird das Kind an allen es betreffenden Fragen beteiligt.
Ziel ist die familienergänzende und familienunterstützende Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes sowie eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern.

7. Zusammenarbeit mit Institutionen, Vernetzung, Einbindung
In unserer Kindertagesstätte findet die praktische Ausbildung des Berufsnachwuchses statt.
Wir sehen uns als Orte für generations- und interessenübergreifende Begegnungen und fördern die Zusammenarbeit mit Institutionen, die für das Wohl des Kindes sorgen.

Erarbeitet
von  der kommunalen „Astrid-Lindgren-Kindertagesstätte“
in der Samtgemeinde Bersenbrück